Die Anabole Diät – was ist das für eine Diät?

Die Anabole Diät

Im heuten Thema geht um eine weitere Diätform die häufig nur im Bereich „Fitness & Bodybuilding“ auftaucht. Wir reden von „Anabole Diät“.
Diese funktioniert anders als ein klassisches Kaloriendefizit und verspricht eben so gute Erfolge.

Was ist eine Anabole Diät?

Bei einer Anabolen Diät geht es darum sich abzunehmen indem man sich abwechselnd in zwei Phasen zu befindet aber ohne zu hungern oder Muskulatur abzubauen.
Hauptsächlich werden Fette und Eiweiß zugenommen um den Insulinspiegel recht möglich niedrig zu halten. Das Ziel dieser Diät ist es weniger Fett in der Körperzellen einzulagern und dabei die Ausschüttung verschiedener Wachstumshormone zu steigern.

Wie funktioniert die Diät?

Fängt man mit der Diät an befindet man sich in Phase 1.

Phase 1:

In Phase 1 fährt man Fünf bis sechs Tage die Kohlenhydrate auf ungefähr 5 Prozent pro Tag runter. Die restlichen Makronährstoffen bestehen bis zu 60 Prozent aus Fette und 30 bis 35 Prozent Eiweiß. Der tägliche Bedarf an Kalorien sollte sich dabei in einem Defizit befinden, damit der Körper seine Fettdepots angreifen muss. 60 Prozent Fett klingt im ersten Moment natürlich nach viel aber dies benötigt der Körper um fett verbrennende Enzyme aktivieren. Außerdem soll dem Körper signalisiert werden das er genug Fette bekommt.

Phase 2:

In der zweiten Phase befindet man sich ein bis 2 Tage lang. In diesen zwei Tagen erfährt der Körper einen kompletten Ernährungswandel. Nun besteht die tägliche Ernährung aus bis zu 60 Prozent Kohlenhydraten, 10 bis 15 Prozent aus Eiweiß und 30 bis 40 Prozent aus Fette. Hierbei geht es darum die Glykogenspeicher wieder aufzufüllen und das Muskelwachstum anzuregen, daher gibt es auch keine Vorgabe an Kalorien.

Vorteile einer Anabolen Diät:

  • man nimmt schnell ab
  • Muskeln leichter sichtbar durch niedriges Körperfett
  • abwechselnde Ernährung

Nachteile einer Anabolen Diät:

  • evtl. Temporärer Energieverlust
  • nichts für Menschen mit Herzproblemen oder Nierenprobleme

Unsere Empfehlung:

Da ihr nun alles über die Anabole Diät wisst, könnt ihr euch vorstellen was in dieser Zeit mit eurem Körper passiert. Wir denken das eine anabole Diät nicht für jeder man ist, man sollte es ausprobieren und vor allem ist ein wichtiges Kriterium, man sollte Gesund sein. Wenn ihr langfristig abnehmen möchtet, empfehlen wir euch lieber eine schlichte Diät. Denn eine anabole Diät ist oftmals nur für kurze Zeiträume bestimmt, daher ist sie auch so beliebt bei Wettkampfvorbereitungen im Bodybuilding.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.