Rezepte

Hier findet ihr in der Zukunft viele verschiedene Rezepte.

Low-Carb Protein Brownies

Heute gibt es mal etwas für die Süßigkeiten Liebhaber unter euch Rezepte

Voraussetzungen:
– Ofen

Benötigte Lebensmittel:

  • 1 Ei Größe M
  • 30g Whey Isolate Schokogeschmack
  • 100ml Magermilch
  • 5g Kakao
  • 10g Kokosmehl

Zubereitung():

  • Den Ofen auf 175 Grad vorheizen.
  • Das Ei und die Milch in eine Schüssel geben und kurz mit einem Schneebesen aufschlagen.
  • In einer zweiten Schüssel Kakao,Whey und Kokosmehl vermischen.
  • Die Flüssigkeit unter Rühren in die trockene Mischung geben und alles zu einem homogenen Teig vermengen.
  • Nun den Teig in zwei Muffinförmchen füllen und die Brownies für 15min in den Ofen geben. Alle paar Minuten die Brownies überprüfen, da unterschiedliches Whey Pulver sich beim Backen unterschiedlich verhält!
  • Sobald ein Zahnstocher sauber aus euren Brownies kommt, sind sie fertig!
  • Tipp: Den Teig könnt ihr auch als Brownie Pancakes in der Pfanne ausbacken!

Nährstoffe(alle Angaben sind +/- 5):

266kcal, 39g Eiweiß, 8g Kohlenhydrate, 7g Fett, 6g Ballaststoffe

Quelle

Low-Carb Protein Pasta (18.09.2017)

Rezepte

Voraussetzungen:
– Mixer

Benötigte Lebensmittel:

  • 62,5g Mozzarella
  • 2 Eier
  • 7.5 g Flohsamenschalen
  • 10 g Rucola
  • 5 Cherry Tomaten

 

 

 

Zubereitung():

  • Mozzarella würfeln und mit Eiern in einen Mixer geben.
  • Nach Geschmack jeweils mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Alles zusammen Mixen bis eine „Creme“ entsteht
  • Masse in eine Schüssel geben und dabei langsam Flohsamenschalen untermischen
  • Auf einem mit Backpapier belegten Blech glatt ausstreichen und 7-10 Minuten bei 185 °C vorbacken.
  • Nach spätestens 10 Minuten wenden. Am besten die Nudelplatte dazu auf ein zweites Backblech stürzen.
  • Nudeln in Lieblingsnudelform schneiden.
  • Cherrytomaten vierteln und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Nudeln kurz abkühlen lassen. Cherrytomaten und Rucola über die Nudeln geben.

Nährstoffe(alle Angaben sind +/- 5):

Frühstücks-Shake(07.09.2017)

Heute stellen wir euch einen Frühstücksshake vor der es in sich hat, mit diesem Shake habt ihr einen sehr guten Start in den Tag und ordentlich Kalorien abgedeckt.

Voraussetzungen:

  • Einen Mixer

Benötigte Lebensmittel:

  • 200g Magerquark
  • 1 EL Honig
  • 75g Haferflocken
  • 3 Eiklar
  • 3 Eigelb
  • 300 ML Milch (bei unserem Beispiel wurde 0,3% verwendet)
  • Eine Banane

Zubereitung(max. 5 Minuten):

Einfach alles in den Mixer hineingeben und schon seid ihr fertig!

Nährstoffe(alle Angaben sind +/- 5):

Kalorien: ca. 900 Kohlenhydrate: 101 Fette: 26 Eiweiß: 68

Natürlich ist dieser Shake nicht für jede Ernährung geeignet, dennoch finden wir ihn sehr lecker und Empfehlenswert.

Passender Trainingsplan zu deiner Ernährung gesucht?: Klicke hier

 

Quelle